Information

Karelischer Bärenhund: Charakter und Preis

Karelischer Bärenhund: Charakter und Preis

Karelischer Bärenhund, in Kunst" Karjalankarhukoiraist ein Hund, der im Norden in Finnland geboren wurde. Unter den Rassen mit Ursprung in den baltischen Gebieten gewinnt es "Low-Legged" für Sympathie, es ist sicherlich am besten geeignet, um ihre Tage mit Menschen zu verbringen, anstatt unbedingt in der Kälte.

Er zeigt sich sehr sensibel, er muss Verwöhnung und Aufmerksamkeitund auch des Raumes. Es ist definitiv kein Wohnungshund und nicht einmal für faule Leute, da es nie oder fast nichts tut. Der Jagd gewidmet fällt in die Kategorie Spitz- und primitive Hunde.

Karelischer Bärenhund: Ursprünge

Die Ursprünge der Karelischer Bärenhund sind sehr alt, die meisten Gelehrten glauben, dass es ein Nachkomme des arktischen Wolfes ist. Er kommt daher aus dem russischen Land, zog aber bald in das finnische. Sein Name ist in der Tat mit dem Herkunftsgebiet, der Region Karelien, verbunden.

Immer die Karelischer Bärenhund Es wurde auf verschiedene Weise in der Jagd eingesetzt, obwohl seine Spezialität die Bären- und Elchjagd ist. Er hat es immer in dem Land praktiziert, von dem es seinen Namen hat und auch Ufer des Pagodensees.

Die ersten offiziellen Zuchtformen dieser Rasse stammen aus dem Jahr 1936, der erste Verein kommt 1945 an. Als die Auswahl begann, die zu erhalten Karelischer Bärenhund Die Idee war, ein Tier zu schaffen, das großen Widerstand und einen robusten Körperbau zeigen kann. Das ultimative Ziel war und ist ein Hund, der sich durch die Jagd auf Großwild auszeichnet. Das erreichte Ziel ist herausragend und in seiner Heimat weit verbreitet, bisher weniger anderswo.

Karelischer Bärenhund: Junge

Die Welpen von Karelischer Bärenhund Sie erreichen niemals unverhältnismäßige Größen, da es sich um eine als mittelgroß eingestufte Rasse handelt. Damit bestreite ich nicht, dass es eine robuste und solide Struktur mit einer Muskulatur hat, die überhaupt nicht offensichtlich ist.

Der Stamm ist etwas länger als die Widerristhöhe, die, um uns eine Vorstellung zu geben, bei Männern etwa 57 cm und bei Frauen 52 cm beträgt. Was das Gewicht betrifft, sind Männer nahe 30, ohne sie zu erreichen, Frauen sind unter 20, zwischen 17 und 20. Also die Karelischer Bärenhund Er ist überhaupt nicht in der Hocke.

Die Glieder sind abgerundet, er hat einen breiten und langen Oberschenkel mit einer guten Muskulatur, die ihm gibttypischer Gang mit großen Schritten. Die Kruppe ist breit, kräftig, der Rücken ist gerade und muskulös und der Kopf ist von vorne gesehen fast dreieckig. Der Schädel ist breit, im Bereich zwischen den Ohren noch breiter, er zeigt einen nicht markierten Anschlag, die Schnauze reicht ein wenig nach oben Schwarze und breite Nase.

Das Karelischer Bärenhund Er hat Wangenknochen und einen muskulösen Hals, leicht gebogen und mit dicken Haaren bedeckt. Aus dem Kopf treten mit hoher Anhaftung die Ohren hervor, sehr gerade, lang, aber nicht zu lang, am Ende abgerundet. Der wachsame und leidenschaftliche Ausdruck der Augen ist auffällig, klein, leicht oval, braun, von allen Schattierungen, die erforscht werden können, aber absolut niemals gelb. Alles, was bleibt, ist der Schwanz von mittlerer Länge, der über dem Rücken gebogen getragen wird.

Schwarzer Karelischer Bärenhund

Der Mantel der Karelischer Bärenhund Es hat eine Unterwolle sowie ein schönes Deckhaar. Letzteres ist glatt und spärlich, sichtbar länger am Nacken, Rücken und Rücken der Oberschenkel, aber nicht übertrieben.

Die Unterwolle ist dick und dicht, ideal für Schützen Sie den Hund vor Frost zu dem er sich unterziehen muss, zumindest bis er sich auswandert. Was die Farbe betrifft, ist Schwarz immer präsent und einfach. Es ist "die" erlaubte Farbe, auch wenn sie dazu neigt, bräunlich zu werden und oft gepunktet ist weiße Flecken, gut definiert, vor allem an Kopf, Hals, Brust, Bauch und Gliedmaßen.

Karelischer Bärenhund: Charakter

Die Natur der Karelischer Bärenhund Dieses Tier ist zweifellos ausgeglichen, hat einen ruhigen Charakter, ist an Kälte und Einsamkeit gewöhnt, auch wenn es es liebt, mit Verwöhnung und Aufmerksamkeit bedeckt zu sein. Und Hunde und menschliche Wärme. Es ist eine Rasse mit einem zurückhaltenden und unabhängigen Temperament, selbstbewusst und mit einem starken und offensichtlichen Kampfinstinkt.

Vergessen wir nicht, dass die Karelischer Bärenhund Es wurde für die Jagd auf große wilde Tiere ausgewählt. Dies bedeutet nicht, dass es sich um einen aggressiven Hund handelt, im Gegenteil, bei Männern ist es niemals, selbst wenn es sich um Fremde handelt. Die Situation ist anders, wenn er mit seinen Mitmenschen umgehen muss.

Als Hund ist es nicht für jeden geeignet, es ist gut für aktive Menschen und die tägliche körperliche Aktivität, aber auch Raum für Freiheit gewährleisten können. Nicht gut in der Wohnung. Als Jagdhund gesehen Karelischer Bärenhund hat einen extrem entwickelten Geruchssinn sowie Orientierungssinn, verhält sich auch nicht wie ein Hund, sondern bevorzugt Jagd in Rudeln bestimmte große Säugetiere wie Bär, Elch, Wildschwein.

Karelischer Bärenhund: Zucht

Dies ist keine sehr weit verbreitete Rasse, außer in ihren Gebieten Karelischer BärenhundIn Italien beträgt die Anzahl der von Enci seit einigen Jahren registrierten Exemplare etwa 40-50. Die einzige von Enci für diese Rasse angegebene Zucht befindet sich in der Provinz Savona. Ja "dell 'Amoretto" und um genau zu sein, befindet es sich in Magliolo (SV). Auf der Website gibt es neben den verfügbaren Würfen und Exemplaren verschiedene Erklärungen und Eigenschaften.

Karelischer Bärenhund: Preis

Es ist nicht leicht für einen Hund, im Norden aufzuspüren, um einen Durchschnittspreis anzugeben, auch weil es von der abhängt Verfügbarkeit von Welpen. Wir berücksichtigen, dass es sich bei der von Enci angegebenen Zucht nur um eine handelt. Daher ist es am besten, ihn persönlich zu kontaktieren. Es wäre auch eine ausgezeichnete Gelegenheit, darüber informiert zu werden charmante Rasse von denen, die sich jeden Tag mit uns beschäftigen, um besser zu verstehen, ob es das Richtige für uns ist. Bevor du ihn bezahlst, bevor du ihn störst.

Wenn dir dieser Tierartikel gefallen hat, folge mir auch auf Twitter, Facebook, Google+, Pinterest und ... woanders musst du mich finden!

Verwandte Artikel, die Sie interessieren könnten:

  • Liste aller Hunderassen mit einem Artikel zu jeder Rasse
  • Landseer: Charakter und Preis
  • Ariegeois: Charakter und Zucht
  • Finnischer Spitz: Charakter und Zucht
  • Jamthund: Charakter und Zucht
  • Grand Bleu de Gascogne


Video: HERDENSCHUTZHUND - EIN WELPE WIRD ERWACHSEN (September 2021).