Information

Süßigkeiten mit Rosenblättern

Süßigkeiten mit Rosenblättern

Süßigkeiten mit Rosenblättern: Rezepte mit Rosenblättern zuzubereiten. Viele Tipps und Tricks, wie man Rosenblätter schmeckt. Rezept für Pesto und Rosenmarmelade.

Für Rezepte mit Rosenblättern können Sie keine Blumen verwenden, die Sie beim Floristen gekauft haben! Wenn Sie Rosen kaufen, um sie in Rezepten zu verwenden, stellen Sie sicher, dass sie für den "Lebensmittelgebrauch" bestimmt sind. Dies muss auf dem Etikett angegeben werden. Alternativ können Sie die Rosen aus Ihrem Garten nur verwenden, wenn Sie sie noch nie mit Pestiziden oder Pestiziden behandelt haben.

Süßigkeiten mit Rosenblättern

Wählen Sie die Blüten mit den fleischigsten und duftendsten Blütenblättern, damit Sie Süßigkeiten mit dem intensivsten Geschmack erhalten! Auf dieser Seite finden Sie zwei Rezepte für Desserts mit Rosenblättern, einen leckeren Kuchen und einige gefüllte Kekse. Beginnen wir mit diesen!

Kekse mit Rosenblättern

Hier sind die Zutaten für 12 Kekse.

  • 1 Ei
  • 200 g Zucker
  • 115 g Butter
  • 160 g Naturjoghurt
  • 90 ml Milch
  • 260 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • eine Prise Salz

Für die Creme:

  • 225 g streichfähiger Käse
  • 50 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 30 g Rosenblätter

Kleiner Tipp: Wenn Sie keinen Puderzucker haben, können Sie 100 Gramm Kristallzucker (den klassischen Kristallzucker) in den Mixer geben, mit maximaler Geschwindigkeit arbeiten und so Puderzucker erhalten.

Hier erfahren Sie, wie Sie dies vorbereitenKuchen mit Rosenblättern.

1 - Den Ofen bei 180 ° C auslaufen lassen.
2 - Die Butter in einem Topf schmelzen. In einer Schüssel das Ei mit einem elektrischen Schneebesen mit dem Zucker mischen.
3 - Geschmolzene Butter, Joghurt und Milch hinzufügen. Nochmals umrühren.
4 - Fügen Sie auch das gesiebte Mehl, Backpulver und eine Prise Salz hinzu.

5 - Eine Tropfpfanne mit Backpapier auslegen. Verteilen Sie die Mischung in sehr weit voneinander entfernten Löffeln.
6 - Im vorgeheizten Ofen 10 - 12 Minuten backen, bis die Kekse auf der Oberfläche golden sind.

Für die Creme:
Während des Kochens können Sie die Creme für Ihre Rosenblütenplätzchen vorbereiten.

1 - In einer Schüssel den Käse, die Butter in kleine Stücke und den Zucker geben. Arbeiten Sie sie mit dem elektrischen Schneebesen zusammen.
2 - Reinigen Sie vorsichtig die Rosenblätter, die nicht eingeweicht, sondern nur mit einem feuchten Tuch gereinigt werden sollten.
3 - Brechen Sie die Rosenblätter mit Ihren Händen oder einem Halbmond ab. Mischen Sie sie mit dem Frischkäse.
4 - Nehmen Sie die Kekse aus dem Ofen und wenn sie abgekühlt sind, können Sie sie zu zweit mit der Rosenkäsecreme füllen. Beim Servieren mit inneren Blütenblättern dekorieren!

Rosenduftender Kuchen mit kristallisierten oder gefrosteten Blütenblättern

Dank Rosen können Sie jede Art von Kuchen, vorzugsweise mit Zitrusfrüchten, anreichern: Die Rosenblätter fügen sich perfekt in die Frische von Zeder, Zitrone und Orange ein.

Für eine vegane Version können Sie die hinzufügen Rosenblätter nach unserem Rezept veganer Zitronenkuchen.

Im Wesentlichen werden Rosenblätter als essbare Dekorationen verwendet. Sie können sie mit karamellisierten Zitronenschalen kombinieren.

Zum Garnieren der Kuchen können die Rosenblätter natürlich oder "gefrostet oder kristallisiert" verwendet werden. Brinati bedeutet mit Eiweiß gewürzt, das bis zu steifen Spitzen und Puderzucker geschlagen wird.

In der Praxis müssen Sie die Rosenblätter mit einem feuchten Tuch reinigen (immer nicht in Wasser einweichen) und sie steif in das geschlagene Eiweiß tauchen. Die so angefeuchteten Blütenblätter werden leicht mit Puderzucker bestäubt. Sie werden trocknen gelassen und zum Garnieren jeder Art von Kuchen verwendet.

Für einen "kristallisierten" Effekt können Sie die Rosenblätter nach dem Eintauchen in das geschlagene Eiweiß direkt in den Kristallzucker tauchen.

Rezepte mit Rosenblättern

Informationen zu den Eigenschaften von Rosenblättern und anderen Rezepten wie Marmelade oder Rosenpesto verweise ich auf den Artikel: Rosenmarmelade und Pesto

Das könnte Sie auch interessieren

Zuckerfreie Süßigkeiten für Diabetiker



Video: Japanische Süssigkeiten im Test - Schmeckt das?! (September 2021).